Wahlkampf mit Watt- Turnier

Wahlkampf mit Watt-Turnier

Ganz ohne Politik ging das Watt-Turnier des Isener SPD-Ortsvereins über die Bühne, das man als Beitrag zum Wahlkampf im Freizeitheim austrug. Die Preise wurden am Ende zwar von den SPD-Kandidatinnen Gertrud Eichinger (Landtag) und Ulla Dieckmann (Bezirkstag) überreicht, aber ein aufdringliches Werben für die Wahlen am 14. Oktober blieb erfreulicherweise aus. Insgesamt 16 Teams aus dem Landkreis hatten sich für das Turnier angemeldet, wobei der Hauptgewinn in Höhe von 160 Euro im Gemeindebereich Isen blieb.

Mit sieben von neun gewonnenen Spielen erreichten Rainer Mahnke und Patrick Lerch den ersten Platz knapp vor Helmut Materna und Ludwig Wimmer. Letztere hatten zwar dieselbe Anzahl Gewinn-Spiele, aber erzielten insgesamt 4 Punkte weniger. Aufgrund des großen Zuspruchs plant der SPD-Ortsverein, das Turnier im nächsten Jahr zu wiederholen.

Die SPD-Kandidatinnen Gertrud Eichinger (links) und Ulla Dieckmann (rechts) überreichten die Preise des Isener Watt-Turniers an (v.l.) Helmut Materna, Ludwig Wimmer, Patrick Lerch, Rainer Mahnke, Sabine Materna und Joachim Winkelmeier.

Leave a comment